· 

1. KC Saalfelden III gegen USC Team Eugendorf II

Am Samstag den 2.3.2019 folgten Siegfried Landauer, Lukas Mattle, Herbert Gillhofer,Kurt Butter und Herwig Holzleitner ihren
Teamkapitän Harald Gillhofer nach Saalfelden um gegen das 3er Team des KC Saalfelden anzutreten.

Harald Gillhofer gegen Gerhard Seidl und Herwig Holzleitner gegen Dennis Pessenteiner traten in Durchgang 1 an.

Harald mußte sich den 1. Satz mit Gerhard mit 128:128 teilen.
Herwig kam mit der Bahn gar nicht zurecht und verlor den Satz mit 136:107.
Harald hatte auch leichte Schwierigkeiten im 2. Satz konnte ihn aber knapp mit 118:117 Holz gewinnen.
Herwig zeigte sich auf der 2. Bahn verbessert und hatte eine Chance den Satz zu gewinnen.
Ein Durchstich beim Anwurf in Runde 27 machte diese Chance zu nichte. Der Satz ging mit 128:125 an Dennis.
Harald konnte sich dann im 3. Satz steigern und sicherte mit 130:121 unserem Team den 1. Punkt.
Dennis ließ mit einer 146er Runde Herwig, 107 Holz, keine Chance und sicherte seinerseits seinem Team den 1. Mannschaftspunkt.
Harald holte sich dann noch Satz 4 mit 130:126 Holz zum Endstand von 3,5:0,5 Sätzen und 506:492 Holz.
Herwig gewann zumindest noch Satz 4 mit 128:127 Holz, zum Endstand von 1:3 Sätzen und 469:537 Holz.

Nach dem 1. Durchgang stand es 3:1 für Saalfelden und 1029:975 Holz - Rückstand für unser Team 54 Holz.

Im 2. Durchgang spielten Siegfried Landauer gegen Peter Schmidhuber und Lukas Mattle gegen Leopold Feichtner.
Siegfried gab leider den 1. Satz gegen Peter mit 133:142 Holz ab.
Lukas spielte 138 Holz zur 1:0 Satzführung. Sein Gegner spielte eine 119er Runde.
Siegfried spielte weiter konstant und konnte zum 1:1 in Sätzen ausgleichen. 135:131 Holz damit nur noch 5 Holz Rückstand.
Lukas reichten dann 129 Holz um Satz 2 für sich zu entscheiden. 111 Holz bescherten Leopold nach 2 Sätzen einen Rückstand von 37 Holz.
Siegfried stellte dann auf 2:1 in Sätzen und 18 Holz Vorsprung mit einem souveränen 138:115 Holz in Satz 3.
Lukas erleidet einen Einbruch und gab Satz 3 mit 107:134 an Leopold ab. Der Holzvorsprung schwindet auf 10 Holz.
Siegfried setzte sich dann im 4. Satz souverän mit 134:113 durch. Endstand 3:1 Sätze und 540:498 Holz.
Lukas konnte den Einbruch nicht stoppen und verlor den vierten Satz mit 134:111 und damit auch das Spiel.

Endstand 2:2 Sätze und 498:485 Holz für Leopold.

Stand nach dem 2. Durchgang 4:2 für Saalfelden 2028:2000 Holz. Der Rückstand nun 28 Holz.

Nun hieß es wie schon am Freitag beim Duell "der größeren Brüder" die Oldies müssen es richten.
Es spielten Herbert Gillhofer gegen Thomas Eder und Kurt Butter gegen Wilhelm Edelmann.
Wir mußten gleich in Satz 1 einen herben Rückschlag verdauen. Thomas spielte furios auf und gewann Satz 1
mit 147:131 und erhöhte damit den Holzvorsprung auf 44 Holz. Wilhelm baute den Vorsprung dann noch weiter aus, auf 58 Holz.
Seine 135 Holz zu Kurts 121 Holz machte das Satz 1 Desaster für unser Team komplett.
Herbert spielte dann einen sehr guten zweiten Satz und glich auf 1:1 Sätzen aus. Mit 144:103 Holz und konnte er auch den Holzrückstand aus Satz 1 in einen Vorsprung von 25 Holz verwandeln.
Kurt gab dann auch noch Satz 2 mit 101:111 ab. 0:2 in Sätzen und einen Holzrückstand von 24 Holz für Kurt.
Herbert spielte weiter das gleiche Niveau und distanzierte seinen Gegner mit 133:112 Holz zur 2:1 Satzführung und einem Holzvorsprung von 46 Holz.
Kurt konnte eine Schwächephase seines Gegners nutzen und verkürzte mit 119:101 auf 1:2 in Sätzen und verringerte den Holzrückstand auf 6 Holz.
Wie schon am Freitag hing alles am 4. Satz im letzten Durchgang, spannender geht es nicht.
Das Livescoring zeigte ein 5:3 mit 12 Holz Vorsprung für unser Team.
Und weil es nur dann spannend ist, wenn es bis zum letzten Schub spannend ist, taten die Protagonisten das ihrige dazu.
Herbert ließ es kaum zu das Hoffnung bei Thomas auf kam. Am Schluß reichte es für Thomas noch zu einem halben Satzpunkt.
121:121 bedeuteten der Holzvorsprung konnte gehalten werden und Herbert gewinnt seine Partie mit 2,5:1,5 Satzpunkten und einen Mannschaftspunkt.
Kurt packte dann seine beste Runde aus als es wichtig war und gewann den 4. Satz mit 132:118.

Er glich damit auf 2:2 in Sätzen aus und gewann das Spiel mit 473:465.

Der sehr erfreuliche Endstand 6:2 für unser Team. 3002:2976 Holz bei einem Schnitt von 500,3:496,0

Somit dieses Wochenende, wie man es im Fußball sagt, USC Team 81 Eugendorf -  2    1. KC Saalfelden  - 0 -  Bitte - Danke 

Gratulation an Siegfried für den Tagesbesten mit 540 Holz.

Nächstes Spiel findet am 9.3.19 um 09:30 in Hallein gegen den KSK Kegelkasino Hallein statt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Sektionsleiter:

 Josef Pinter

 

ZVR-Nummer: 866768742

Kontakt

sponsored by