· 

Es hat nicht sollen sein

Unsere Meistermannschaft der 1. Landesliga Salzburg fuhr heute zum Relegationsturnier zur Bundesliga West nach Wattens.

Herbert, Gerhard, Harald, Kurt(im Bild), Mario und Peter wollten die ohnehin schon großartige Saison mit dem Aufstieg krönen.

Die Gegner waren die Mannschaften aus Leoben und Dornbirn.

Im Schlepptau waren 10 fanatische Fans die ihre Mannschaft zum Aufstieg peitschen wollten.

 

 

Kurt Butter wurde als 1. Spieler für unsere Mannschaft nominiert. Seine Gegner Helmut Wiegele für Dornbirn und Heinz Schwinger für Leoben. Im 1. Satz konnte Kurt den 2. Platz machen, dann folgten zwei dritte Plätze und wiederum ein 2. Platz. 6 Satzpunkte reichten schlußendlich nur zum 1. Mannschaftspunkt, während sich der Leobener und der Dornbirner die Punkte teilten und damit je 2,5 Mannschaftspunkte holten. Kurt spielte insgesamt 528 Holz.

  • Dornbirn 2,5 MP 553 Holz
  • Leoben   2,5 MP 549 Holz
  • SKC       1    MP 528 Holz

 

Als 2. Spieler war nun Mario an der Reihe, seine Gegner Günter Kessler(D) und Andreas Divjak(L).

Mario startete stark und holte sich gleich Satz 1. Andreas konnte im 2. Satz aufdrehen und holte sich 3 SP, Mario machte Platz 2 und 2 SP. Günter spielte in dieser Runde eigentlich keine Rolle und wurde in jedem Satz Letzter. Mario und Andreas matchten sich das ganze Spiel und so kam es dann zu einer gerechten Punkteteilung. Mario und Andreas je 2,5 MP und Günter 1 MP.

Stand nach Runde 2:

  • Leoben   5   MP 1087 Holz
  • SKC       3,5 MP 1065 Holz
  • Dornbrin 3,5 MP 1034 Holz

Runde3: Für den SKC Herbert Gillhofer, für Dornbirn Markus Baumgartner und für Leoben Michael Robitsch.

In dieser Runde waren die Punkte klar verteilt.

Markus gewann jeden Satz und holte mit 561 Holz 3 MP für Dornbirn.

Herbert belegte in jedem Satz Platz 2 und mit insgesamt 523 Holz 2 MP für unser Team.

Michael mußte sich mit dem letzten Platz in dieser Runde abfinden. 487 Holz reichten nur zu 1 MP.

Stand nach Runde 3:

  • Dornbirn 6,5 MP 1595 Holz
  • Leoben   6   MP 1574 Holz
  • SKC      5,5 MP  1588 Holz

Fazit zur Halbzeit: Es ist noch alles möglich unsere Jungs halten gut mit.

 

4. Runde, Gerhard Pickl für den SKC, Marcel Wüschner(D) und Fabian Schmid(L).

Gerhard hatte leider nicht seinen besten Tag. Er konnte zwar einen Satz gewinnen, aber er blieb leider in den anderen 3 Sätzen unter seinen Möglichkeiten. Marcel gewann zwei von 4 Sätzen und dazu zwei 2. Plätze und sicherte den Dornbirnern 3 MP.

Fabian erspielte 1 Satzgewinn und zwei 2.Plätze das bedeutete 2 MP für die Leobener.

 

  • Dornbirn 9,5 MP 2153 Holz
  • Leoben   8   MP 2110 Holz
  • SKC       6,5 MP 2100 Holz

In der 5. Runde sollte Harald uns wieder heranspielen. Er traf auf Tobias Müller(D) und Marco Linzer(L).

Harald fand heute nie zu seinem Spiel, aber seine Gegner leider schon.

Harald belegte in allen Sätzen den 3. Rang und konnte nur einen MP für das Team holen. Tobias mit vier 2. Plätzen und 553 Holz

brachten 2 MP, Marco mit 573 Holz und vier 1. Plätzen 3 MP für Leoben.

 

  • Dornbirn 11,5 MP 2706 Holz
  • Leoben   11   MP 2683 Holz
  • SKC       7,5 MP 2613 Holz

Vor der letzten Runde hatten wir nur noch eine theoretische Chance. Peter Ehrenreich hatte nun die Monsteraufgabe 3 MP zu machen und gleichzeitig soviel Holz aufzuholen damit wir die Holzwertung gewinnen um die 3 MP dafür zu bekommen.

Da Wunder nur selten eintreffen, besonders wenn man sie braucht, wurde es nichts mit dem Aufstieg. Peter holte noch die 3 MP, aber nur mit einer Superleistung jenseits der 600 Holz hätte es zum Aufstieg gereicht.

 

  1. Dornbirn 16,5 MP - 51 SP - 3218 Holz
  2. Leoben   14   MP - 49 SP - 3182 Holz
  3. SKC       11,5 MP - 44 SP - 3152 Holz

Gratulation an Dornbirn und Leoben und viel Holz in der Bundesliga West.

 

Gut gekämpft Jungs, danke danke für eine tolle und aufregende Saison, ihr könnt, trotz dieser kleinen Enttäuschung, stolz auf Euch sein, wir sind es auf jeden Fall.

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Harald Gillhofer (Samstag, 02 Juni 2018 22:59)

    Sorry Leute, ich hätte es wirklich gewollt. Danke an die zahlreich mitgereisten Fans, hoffentlich seid ihr nicht enttäuscht. Wir werden es nächstes Jahr wieder versuchen.

  • #2

    Reinhold Merlingen (Sonntag, 03 Juni 2018 11:36)

    Ja, wirklich schade. Wir hätten es Euch so gegönnt. Aber Kopf hoch, das Keglerleben geht ja weiter und aufgeschoben ist nicht aufgehoben !

  • #3

    Lukas Mattle (Dienstag, 05 Juni 2018 01:28)

    Danke für die tolle, spannende Saison. Hat halt nicht sollen sein. Dem Berichterstatter ein großes Lob. Macht immer Spaß die Artikel zu lesen. Vielleicht kann man das Ziel in den nächsten Jahren erreichen? Einfach weiter kämpfen. Irgendwann wird man dafür belohnt. Gut Holz!

Sektionsleiter:

 Josef Pinter

 

ZVR-Nummer: 866768742

Kontakt

sponsored by