· 

SKC Team 81 gegen KSK Hallein

Vor Beginn des Spieles stellte sich die Frage, welche Serie wird reissen. Hallein kam mit einer Siegesserie von 3 Spielen in Folge nach Itzling, wo die Heimmannschaft nicht nur den 1. Tabellenplatz verteidigen, sondern auch ihre eigene Siegesserie von 3 Spielen prolongieren wollte.

Im ersten Durchgang kam es zu den Paarungen, Hannes Ruprecht gegen Martin Erlbacher, Mario Gillhofer gegen Josef Siller und Herbert Gillhofer gegen Peter Wallman.

Hannes Ruprecht spielte 528 Holz und holte damit einen Satzpunkt, seinem Gegner reichten 7 Holz mehr um damit 3 Satzpunkte und einen Mannschaftspunkt für Hallein zu sichern.

Mario Gillhofer spielte sehr gute 565 Holz und hielt seinen Gegner der 531 Holz spielte locker in Schach. Er holte damit 3 Satzpunkte und einen Mannschaftspunkt. Herbert Gillhofer spielte gute 541 Holz, 3 Satzppunkte und 1 Mannschaftspunkt bedeuteten die 2 : 1 Führung und man ging mit 1634 zu 1584 Holz mit 50 Holz Vorsprung in den 2. Durchgang. Hier ging es dann richtig zur Sache.

Die Duelle: Harald Gillhofer gegen Josef Klein, Peter Ehrenreich gegen Ilija Prgic, Pickl Gerhard gegen Fritz Wodnar.

Unser Obmann Gerhard Pickl erwischte leider keinen guten Tag und mußte sich Fritz Wodnar mit 503 zu 555 Holz geschlagen geben, was 1 Mannschaftspunkt für die Halleiner bedeutete. Peter Ehrenreich hatte Ilija Prgic scheinbar sicher im Griff. Nach einem starken 1. Satz, 165 Holz genehmigte sich Peter jedoch eine schöpferische Pause von 2 Sätzen und fand sich mit 1 : 2 Satzpunkten im Rückstand, allerdings mit 26 Holz Vorsprung. Dennoch war jetzt noch 1 Satzgewinn notwendig um den Mannschaftspunkt zu sichern. Gleichzeitig spielte Harald Gillhofer 2 schwächere Satze und lag mit 0 : 2 Satzpunkten und 254 zu 293 Holz in Rückstand. Den 3. Satz konnte Harald dann mit 144 zu 137 Holz für sich entscheiden und auf 1 : 2 Satzpunkte verkürzen.

Unsere Mannschaft begann den 2. Durchgang mit einer 2 : 1 Führung und 50 Holz Vorsprung. Jetzt vor dem letzten Satz war der Vorsprung nur mehr 3 Holz und durch die 3 Satzgewinne von Fritz Wodnar stand es 2 : 2 in Mannschaftspunkten. Für Spannung im letzten Satz war gesorgt. Peter und Harald legten dann gleich furios los und spielten 105 bzw. 109 Holz in die Vollen und der Vorsprung in den Holz konnte wieder ausgebaut werden. Peter räumte dann 53 Holz ab und beendete den Abend mit tollen 580 Holz, 3 Satzpunkten und einen Mannschaftspunkt. Harald legte da aber noch einen drauf, räumte starke 60 Holz und und holte sich damit den 2. Satzpunkt und auch noch einen Mannschaftspunkt, da er mit 568 Holz um 11 Holz mehr machte als sein Gegner. Gratulation an Peter für die tollen 580 Holz, Harry für seine 568 Holz und Mario für 565 Holz.

Schlußendlich waren es dann 3285 Holz zu 3216 Holz, 6 : 2 Mannschaftspunkte und damit die Tabellenführung verteidigt.

Der Schnitt von 547,5 Holz sollte nicht unerwähnt bleiben.

Nächste Woche ist der Gegner der USC Eugendorf, gespielt wird am 10.3.18 um 13 Uhr auf den ASV-Bahnen.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Uschi (Sonntag, 04 März 2018 17:25)

    Gratuliere zu dem Supererfolg und zu den tollen Einzelleistungen. Jungs ihr könnt stolz auf euch sein.

Sektionsleiter:

 Josef Pinter

 

ZVR-Nummer: 866768742

Kontakt

sponsored by